Pressemitteilungen

Gute Ideen brauchen Impulse – Zweiter NRW Selbsthilfepreis ausgeschrieben

Die Gesetzlichen Krankenkassen/-verbände in NRW schreiben nach 2014 nun zum zweiten Mal einen Preis für Selbsthilfeprojekte aus. Der Selbsthilfepreis soll herausragende Projekte von Landesorganisationen der Selbsthilfe in NRW auszeichnen und sie damit sichtbarer machen.
„Die Landesorganisationen mit ihren Gruppen und Projekten zeigen, dass es trotz einer schweren Krankheit möglich ist, kreativ und aktiv zu sein,“ so Dirk Ruiss, Leiter der vdek Landesvertretung NRW „mit diesem Preis möchten wir sie ermutigen, neue Wege zu gehen.“
Kriterien für die Preisverleihung sind Kreativität, Stärkung und Anerkennung des Ehrenamtes und Öffentlichkeitswirksamkeit.

Einsendezeitraum ist vom 1. September 2016 bis 28. Februar 2017. Zu gewinnen gibt es ein PR-Paket, eine Organisationsberatung (jeweils in Form eines Sachpreises in Höhe von bis zu 10.000 Euro) oder einen Geldpreis in Höhe von 5.000 Euro.

Preisträger des ersten NRW Selbsthilfepreises 2014 waren:
•    die Selbsthilfe homosexueller suchtkranker Menschen NRW mit dem Projekt „Sucht im Spiegel der Philathelie“
•    Cochlear Implant Verband NRW mit einem „Tangoworkshop für Hörbehinderte“
•    Deutsche Parkinson Vereinigung mit „Zeit-Gedanken- Gedichtband“
•     Deutsche Diabetes Hilfe NRW mit einem Projekt „Diabetes in der Schule“

Mehr Infos unter: www.gkv-selbsthilfefoerderung-nrw.de/nrw-selbsthilfepreis-2014

Pflegestützpunkte

Pflegestützpunkte in Deutschland

Hier erhalten Pflegebedürftige, Angehörige und andere interessierte Personen kompetente Auskünfte und Beratungen bis hin zur Koordination erforderlicher Leistungen im Einzelfall.