Pressemitteilungen

Kunst und Comedy gegen Krebs – Comedian Hennes Bender erzielt 12.000 Euro zugunsten der KrebsStiftung Nordrhein-Westfalen

Mit Witz und sehr viel Charme erzielte der Comedian Hennes Bender bei der BKK-Kunstauktion am Sonntag (07.05.2017) stolze 12.000 Euro zugunsten der KrebsStiftung NRW. Im einzigartigen Ambiente des Mondpalastes von Wanne-Eickel, eines der beliebtesten Volkstheater in Deutschland, kamen 35 Kunstwerke unter den Hammer. Darunter Arbeiten von namhaften Künstlern wie Markus Lüpertz, Otto Piene, Christo und David Hockney sowie Werke von jungen aufstrebenden Kunstschaffenden. Besonderes Highlight der Auktion waren vier Bilder, die nicht in einem Atelier oder einer Kunstakademie entstanden sind, sondern in Kinderkrebskliniken. Kinder haben die Bilder während ihrer Behandlungszeit gemalt – mit dem Wunsch, die KrebsStiftung NRW zu unterstützen. Alle vier Werke haben neue Besitzer gefunden; eine besondere Herzensangelegenheit des Auktionators. Alle Kunstobjekte der Auktion waren zuvor von Künstlern und vielen weiteren Unterstützern gespendet worden, um im Kampf gegen Krebs mitzuwirken. Den höchsten Preis erzielte ein Werk von Markus Lüpertz in Höhe von 2.000 Euro, gefolgt von einer Arbeit von Otto Piene mit 1.600 Euro.

Manfred Puppel, Vorstand des BKK-Landesverbandes NORDWEST, freute sich gemeinsam mit Thomas Preis, Vorstandsvorsitzender des Apothekerverbandes Nordrhein und Unterstützer der Veranstaltung sowie Professor Dr. Jürgen Wettke, Vorstand KrebsStiftung NRW über den Erlös der gemeinsamen Benefiz-Veranstaltung. Prof. Dr. Wettke: „Für die KrebsStiftung NRW ist die Kunstauktion ein wichtiges Ereignis, um Gehör und Unterstützung für unsere Anliegen zu finden.“ Die Stiftung unterstützt die Erforschung von Krebskrankheiten und die Verbesserung der Versorgung krebskranker Menschen in unserem Bundesland. Der Erlös der Versteigerung kommt aktuellen Förderprojekten zugute.

Um die Früherkennung von Krebs zu stärken und mehr Menschen über die Möglichkeiten der Vorsorge zu informieren, fördert der BKK-Landesverband NORDWEST seit Jahren eine Vielzahl von Projekten und Selbsthilfegruppen mit dem Ziel, die Präventionsangebote zu steigern und die gesundheitliche Versorgung der Menschen in NRW weiter zu verbessern. Puppel: „Die Krebsfrüherkennung ist für uns Betriebskrankenkassen immer schon ein Prioritätsthema gewesen und bleibt es auch!“

Ansprechpartnerin BKK:
Karin Hendrysiak, Pressesprecherin
Tel.: 02 01 / 179 – 15 11, Fax: – 16 76, Mobil: 0170 / 9235426
E-Mail: Karin.Hendrysiak@bkk-nordwest.de

Pflegestützpunkte

Pflegestützpunkte in Deutschland

Hier erhalten Pflegebedürftige, Angehörige und andere interessierte Personen kompetente Auskünfte und Beratungen bis hin zur Koordination erforderlicher Leistungen im Einzelfall.