Pressemitteilungen

Muslime informieren zum Thema Organspende

Als erste Kassenart hat der BKK-Landesverband NORDWEST in Essen in Zusammenarbeit mit der Deutschen Stiftung Organspende (DSO) und dem Zentralrat der Muslime in Deutschland am Freitagabend (26.4.2013) eine Veranstaltung zum Thema „Organspende im Islam“ durchgeführt. Damit soll eine Aufklärungskampagne zum Thema Organspende im Islam angestoßen werden.

Ziel ist es, die hier lebenden Muslime für das Thema Organspende zu sensibilisieren, Fragen zu beantworten und Ängste abzubauen. Gekommen waren zahlreiche Ärzte, Studenten und Interessierte.

Die Organ- und Gewebespende hat im Hinblick auf das Thema Menschenwürde und Lebensschutz aller Menschen unabhängig von ihrer Religion, Geschlecht, Rasse und Abstammung aus islamischer Sicht eine große Bedeutung.

Der Islam tendiert zur Erleichterung und Erlaubnis und setzte damit ein wichtiges Zeichen für die menschliche Solidarität. Er zeigt gleichzeitig ein gutes Beispiel für die Harmonie zwischen Religion und Wissenschaft zu Gunsten des Lebens. „Für uns Muslime ist von großer Bedeutung, dass diese Einsichten nicht nur im Einklang zu unserem Glauben stehen, sondern darüber hinaus von unserem Glauben geboten und gewollt sind“.

Ansprechpartner:
Karin Hendrysiak, Pressereferentin NRW
Tel.:0201/179-1511, Fax: -1691
Mobil: 01709235426
E-Mail: Karin.Hendrysiak@bkk-nordwest.de