Pressemitteilungen

Pressemitteilung: BKK-Landesverband NORDWEST unterstützt den Tag der Organspende am 1. Juni 2013

Unter dem Motto „Richtig. Wichtig. Lebenswichtig.“ findet am 1. Juni 2013 der diesjährige Tag der Organspende in Essen statt. Mit dabei ist auch der BKK-Landesverband NORDWEST, der als Partner bei diesem bundesweiten Tag der Organspende auf dem Willy-Brandt-Platz für Fragen rund um das Thema zur Verfügung steht. Unter der Schirmherrschaft von NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft bietet der bundesweite Tag der Organspende in Essen ein vielfältiges Programm. So werden auf der Live-Bühne Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr und NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens sprechen. Darüber hinaus engagieren sich u.a. die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, die Deutsche Stiftung Organtransplantierte und weitere Institutionen für eine persönliche Entscheidung zu diesem lebenswichtigen Thema.
Bundesweit warten 12.000 Patienten auf ein Spenderorgan. Jeden Tag sterben drei Menschen, weil sie kein lebensrettendes Organ bekommen können.
Das neue Transplantationsgesetz, das am 1. November 2012 in Kraft getreten ist, soll die Organvergabe in Deutschland manipulationssicherer machen. Manfred Puppel, Vorstand des BKK-Landesverbandes NORDWEST: „Die bundesweit eingeleiteten Schritte zu mehr Transparenz, besseren Kontrollen und ein Mehraugen-Prinzip gehen in die richtige Richtung“.

Die Betriebskrankenkassen sind dabei, alle ihre Versicherten ab dem 16. Lebensjahr anzuschreiben, zu informieren und mit einem Organspendeausweis auszustatten und sie zu einer Entscheidung aufzufordern.

Ansprechpartner:
Karin Hendrysiak, Pressereferentin NRW
Tel.:0201/179-1511, Fax: -1691
Mobil: 01709235426
E-Mail: Karin.Hendrysiak@bkk-nordwest.de

Pflegestützpunkte

Pflegestützpunkte in Deutschland

Hier erhalten Pflegebedürftige, Angehörige und andere interessierte Personen kompetente Auskünfte und Beratungen bis hin zur Koordination erforderlicher Leistungen im Einzelfall.