Heilmittel

Heilmittel

HEILMITTEL – Nordrhein-Westfalen

 

Heilmittel, die als Dienstleistungen abgegeben werden, insbesondere Leistungen der Physiotherapie, der Stimm-, Sprech- und Sprachtherapie, der Ergotherapie, der Podologie oder der Ernährungstherapie, dürfen an Versicherte nur von zugelassenen Leistungserbringern abgegeben werden. Zuzulassen ist, wer für die Leistungserbringung erforderliche Ausbildung sowie eine entsprechende zur Führung der Berufsbezeichnung berechtigende Erlaubnis besitzt, über eine Praxisausstattung verfügt, die eine zweckmäßige und wirtschaftliche Leistungserbringung gewährleistet und für die Versorgung der Versicherten geltenden Vereinbarungen anerkennt (§ 124 SGB V).

Die Landesverbände der Krankenkassen und die Ersatzkassen haben in Nordrhein– Westfalen eine Arbeitsgemeinschaft (ARGE Heilmittelzulassung) gegründet, die für alle Krankenkassen gleichermaßen die Entscheidungen über die Prüfungen und Zulassungen in Nordrhein-Westfalen trifft.

Wer als Leistungserbringer eine Zulassung als:

 

  • Physiotherapeut,
  • Stimm-, Sprech- und Sprachtherapeut,
  • Ergotherapeut,
  • Podologe,
  • Ernährungstherapeut

 

in Nordrhein-Westfalen erhalten möchte, richtet bitte seinen Zulassungsantrag ab dem 1. September 2019 ausschließlich an die „ARGE Heilmittelzulassung Nordrhein-Westfalen“. Entsprechende Antragsformulare können auf der Website  www.zulassung-heilmittel.de  heruntergeladen oder schriftlich abgefordert werden.

Kontaktdaten:

Arbeitsgemeinschaft zur Zulassung und Überprüfung von Heilmittelerbringern im Land NRW

c/o Verband der Ersatzkassen e.V.

Ludwig-Erhard-Allee 9

40227 Düsseldorf

Tel. 0211-38410 -39

Fax. 0211-38410-20

nordrhein-westfalen@zulassung-heilmittel.de


 

HEILMITTEL – Hamburg

 

Heilmittel, die als Dienstleistungen abgegeben werden, insbesondere Leistungen der Physiotherapie, der Stimm-, Sprech- und Sprachtherapie, der Ergotherapie, der Podologie oder der Ernährungstherapie, dürfen an Versicherte nur von zugelassenen Leistungserbringern abgegeben werden. Zuzulassen ist, wer für die Leistungserbringung erforderliche Ausbildung sowie eine entsprechende zur Führung der Berufsbezeichnung berechtigende Erlaubnis besitzt, über eine Praxisausstattung verfügt, die eine zweckmäßige und wirtschaftliche Leistungserbringung gewährleistet und für die Versorgung der Versicherten geltenden Vereinbarungen anerkennt (§ 124 SGB V).

Die Landesverbände der Krankenkassen und die Ersatzkassen haben in Hamburg eine Arbeitsgemeinschaft (ARGE Heilmittelzulassung) gegründet, die für alle Krankenkassen gleichermaßen die Entscheidungen über die Prüfungen und Zulassungen in Hamburg trifft.

Wer als Leistungserbringer eine Zulassung als:

 

  • Physiotherapeut,
  • Stimm-, Sprech- und Sprachtherapeut,
  • Ergotherapeut,
  • Podologe,
  • Ernährungstherapeut

 

in Hamburg erhalten möchte, richtet bitte seinen Zulassungsantrag ab dem 1. September 2019 ausschließlich an die „ARGE Heilmittelzulassung Hamburg“. Entsprechende Antragsformulare können auf der Website  www.zulassung-heilmittel.de  heruntergeladen oder schriftlich abgefordert werden.

Kontaktdaten:

ARGE Heilmittelzulassung Hamburg
c/o Verband der Ersatzkassen e.V.
Sachsenstraße 6
20097 Hamburg
Tel.: 040 / 41 32 98 – 23
Fax: 040 / 41 32 98 – 22

hamburg@zulassung-heilmittel.de


 

HEILMITTEL – Schleswig-Holstein

 

Heilmittel, die als Dienstleistungen abgegeben werden, insbesondere Leistungen der Physiotherapie, der Stimm-, Sprech- und Sprachtherapie, der Ergotherapie, der Podologie oder der Ernährungstherapie, dürfen an Versicherte nur von zugelassenen Leistungserbringern abgegeben werden. Zuzulassen ist, wer für die Leistungserbringung erforderliche Ausbildung sowie eine entsprechende zur Führung der Berufsbezeichnung berechtigende Erlaubnis besitzt, über eine Praxisausstattung verfügt, die eine zweckmäßige und wirtschaftliche Leistungserbringung gewährleistet und für die Versorgung der Versicherten geltenden Vereinbarungen anerkennt (§ 124 SGB V).

Die Landesverbände der Krankenkassen und die Ersatzkassen haben in Schleswig-Holstein eine Arbeitsgemeinschaft (ARGE Heilmittelzulassung) gegründet, die für alle Krankenkassen gleichermaßen die Entscheidungen über die Prüfungen und Zulassungen in Schleswig-Holstein trifft.

Wer als Leistungserbringer eine Zulassung als:

 

  • Physiotherapeut,
  • Stimm-, Sprech- und Sprachtherapeut,
  • Ergotherapeut,
  • Podologe,
  • Ernährungstherapeut

 

in Schleswig-Holstein erhalten möchte, richtet bitte seinen Zulassungsantrag ab dem 1. September 2019 ausschließlich an die „ARGE Heilmittelzulassung Schleswig-Holstein“. Entsprechende Antragsformulare können auf der Website www.zulassung-heilmittel.de  heruntergeladen oder schriftlich abgefordert werden.

Kontaktdaten:

ARGE Heilmittelzulassung Schleswig-Holstein
c/o Verband der Ersatzkassen e.V.
Wall 55 (Sell-Speicher)
24103 Kiel
Tel.: 04 31 / 97 44 1 – 22
Fax: 04 31 / 97 44 1 – 23

schleswig-holstein@zulassung-heilmittel.de


 

HEILMITTEL – Mecklenburg-Vorpommern

 

Heilmittel, die als Dienstleistungen abgegeben werden, insbesondere Leistungen der Physiotherapie, der Stimm-, Sprech- und Sprachtherapie, der Ergotherapie, der Podologie oder der Ernährungstherapie, dürfen an Versicherte nur von zugelassenen Leistungserbringern abgegeben werden. Zuzulassen ist, wer für die Leistungserbringung erforderliche Ausbildung sowie eine entsprechende zur Führung der Berufsbezeichnung berechtigende Erlaubnis besitzt, über eine Praxisausstattung verfügt, die eine zweckmäßige und wirtschaftliche Leistungserbringung gewährleistet und für die Versorgung der Versicherten geltenden Vereinbarungen anerkennt (§ 124 SGB V).

Die Landesverbände der Krankenkassen und die Ersatzkassen haben in Mecklenburg-Vorpommern eine Arbeitsgemeinschaft (ARGE Heilmittelzulassung) gegründet, die für alle Krankenkassen gleichermaßen die Entscheidungen über die Prüfungen und Zulassungen in Mecklenburg-Vorpommern trifft.

Wer als Leistungserbringer eine Zulassung als:

 

  • Physiotherapeut,
  • Stimm-, Sprech- und Sprachtherapeut,
  • Ergotherapeut
  • Podologe
  • Ernährungstherapeut

 

in Mecklenburg-Vorpommern erhalten möchte, richtet bitte seinen Zulassungs-antrag ab dem 1. September 2019 ausschließlich an die „ARGE Heilmittelzulassung Mecklenburg-Vorpommern“. Entsprechende Antragsformulare können auf der Website www.zulassung-heilmittel.de  heruntergeladen oder schriftlich abgefordert werden.

Kontaktdaten:

ARGE Heilmittelzulassung Mecklenburg-Vorpommern
c/o Verband der Ersatzkassen e.V.
Werderstraße 74a
19055 Schwerin
E-Mail: mecklenburg-vorpommern@zulassung-heilmittel.de
Tel.: 0385 / 5216 – 115
Fax: 0385 / 5216 – 116

Büroräume gesucht!

Der BKK-LV NORDWEST sucht in Hamburg (möglichst in City Süd) moderne Büroräume mit zwischen 600 und 800m² Fläche (möglichst multispace-fähig).