Heilmittel

Heilmittel

Heilmittelleistungen in den Bereichen Physiotherapie, Ergotherapie, Stimm-, Sprech- und Sprachtherapie, Podologie sowie Ernährungstherapie dürfen nur von zugelassenen Leistungserbringern zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen erbracht werden. Eine Zulassung kann bei der für das jeweilige Bundesland zuständigen Arbeitsgemeinschaft nach § 124 Absatz 2 SGB V beantragt werden. Die zuständigen Arbeitsgemeinschaften finden sich auf der Webseite des GKV-Spitzenverbandes:

https://www.gkv-heilmittel.de/fuer_heilmittelerbringer/zulassende_stellen/zulassungsstellen

Für die Versorgung der Versicherten der Betriebskrankenkassen mit Heilmitteln hat der BKK-Landesverband NORDWEST Verträge mit den Berufsverbänden der jeweiligen Leistungserbringer in seinem Verbandsbereich geschlossen.

Im Folgenden sind die einzelnen Verträge mit den dazugehörigen Preisvereinbarungen – getrennt nach Bundesländern – aufgeführt. Die Preise wurden zum 01.07.2019 durch bundesweit geltende Höchstpreise ersetzt, die auf der Seite des GKV-Spitzenverbandes einzusehen sind:

https://www.gkv-heilmittel.de/fuer_heilmittelerbringer/heilmittelpreise/heilmittelpreise.jsp

Leistungen, die nur in einzelnen Verträgen vereinbart wurden, sind auch weiterhin nur für diese Verträge abrechnungsfähig. Für die Anwendung der Preise nach § 125b SGB V zum Stichtag 01.07.2019 (Behandlungsdatum oder Verordnungsdatum) gelten die jeweils getroffenen vertraglichen Regelungen. Die Höchstpreise gelten bis mindestens 30.06.2020.


HEILMITTEL – Nordrhein und Westfalen-Lippe

 


 

HEILMITTEL – Hamburg


 

HEILMITTEL – Schleswig-Holstein


 

HEILMITTEL – Mecklenburg-Vorpommern

Büroräume gesucht!

Der BKK-LV NORDWEST sucht in Hamburg (möglichst in City Süd) moderne Büroräume mit zwischen 600 und 800m² Fläche (möglichst multispace-fähig).