Kieferorthopädie

Kieferorthopädie

Bei Kiefer- oder Zahnfehlstellungen übernehmen wir die Kosten einer medizinisch notwendigen Behandlung in voller Höhe nach planmäßigem Abschluss der Behandlung. Während der Behandlung zahlen wir direkt an den Kieferorthopäden zunächst 80% der Kosten bzw. ab dem zweiten Kind 90 %, solange mehrere Kinder gleichzeitig in Behandlung sind. Den Restbetrag erstatten wir Ihnen, sobald die Kiefer- bzw. Zahnregulierung planmäßig abgeschlossen ist. Für Versicherte, die bereits vor Behandlungsbeginn das 18. Lebensjahr vollendet haben, dürfen wir die Kosten nur bei besonders schweren Kieferanomalien übernehmen.

Rechengrößen 2019

Informationen zum Thema was sich zum Jahreswechsel 2018/2019 im Mitgliedschafts- und Beitragsrecht der GKV ändert.